You think there’s only 21M Bitcoin? Think again, says Weiss Ratings

There are actually more than 21 million Bitcoins (BTC) in the world, according to the rating agency Weiss, as it looks at the major exchanges.

In a May 25 tweet, Weiss, who is well known for his controversial crypto-currency posts, argued that the exchanges use leverage to give the impression that there are more Bitcoins than actually exist.

The CEO of Bitcoin’s investment application calls the asset class a monetary revolution, not a technological one

Over 21 million is Weiss‘ „unpopular opinion
„Unpopular opinion: #Bitcoin’s supply is over 21 million,“ says the post.

Exchanges take advantage of the existing supply of any #Bitcoin in the same way that banks take advantage of the supply of trust money.

Weiss seemed to criticize the exchange model more widely. Custody exchanges, still overwhelmingly popular despite recent mass exits, involve an element of trust that the company considers undesirable.

Coldplay bassist enters the world of Bitcoin applications

The tweet concludes:

The only protection is to keep your own cryptosystems. If you don’t have your passwords, they’re not your crypto-currencies.

The actual verifiable number of trade ethereum on Bitcoin Evolution, The News Spy uk hotline, Immediate Edge request denied for security, xrp to trade on Bitcoin Revolution, min deposit on Bitcoin Profit, Bitcoin Circuit withdraw bitcoin, Bitcoin Era alternative for europe, Bitcoin Billionaire how to withdraw money, Bitcoin Code bitcoin value, ripple Bitcoin Trader fake currently mined is 18.3 million, but not all are in circulation. Estimates, for example, consider that about 4 million have been irretrievably lost.

Weiss disagrees with Bitcoin’s „C-“ market performance
As reported by Cointelegraph, Bitcoin’s exchange reserves are currently at their lowest point since late 2018. The change of opinion occurred independently of the efforts of Bitcoin users to raise awareness of the risks of third-party custody.

LocalBitcoins.com announces that it will have a mobile app this year
Bitcoin exchange reserves 1-year chart

Specifically, the Proof of Keys event, which occurred twice on January 3 this year and last, seemed to have little impact on the exchanges‘ reserves.

For his part, Weiss has felt the heat of his cryptomonal classifications, which routinely placed certain altcoins above Bitcoin.

The objections arise from the idea that Bitcoin technology has not yet seen a real competitor improving its capabilities and convincing existing users to leave the BTC network.

Currently, Bitcoin is at the top with an overall score of A-. Dragging it down, according to Weiss, is the „market performance“, which has a score of C-.

XRP-Preisziele $ 0.24535, wenn XRP von ShapeShift gelistet wird

Gute Nachrichten für die XRP-Community kamen am Montag – die von Erik Voorhees betriebene ShapeShift-Börse hat XRP für den provisionsfreien Handel hinzugefügt.

Da die drittgrößte Krypto bei 0,2039 USD gehandelt wird, erwarten Analysten einen Anstieg des XRP-Preises.

ShapeShifts listet XRP auf und bezeichnet es als „Ripple“

Als die Nachricht am Montag auf Twitter erschien und besagte, dass Ripple jetzt auf ShapeShift verfügbar ist, löste dies eine Welle empörter Kommentare der XRP-Community aus. Kommentatoren haben darauf hingewiesen, dass Bitcoin Trader bereits vor zwei Jahren eine klare Linie zwischen Ripple, dem Unternehmen, und XRP, der Kryptowährung, gezogen und offiziell angekündigt hat.

Einer der Kommentare besagte, dass der ShapeShift-Tweet darauf hindeutet, dass das Unternehmen Ripple-Aktien zum Verkauf anbietet.

Zu Beginn des Jahres 2020 gab der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, in Davos einen Kommentar ab, dass Ripple in diesem Jahr an die Börse gehen könnte, neben vielen anderen Krypto-Plattformen, die dasselbe tun. Die Community sah dies als zukünftige IPO-Ankündigung an.

Später schrieb Garlinghouse jedoch, dass seine Worte über einen Börsengang von Ripple falsch interpretiert wurden.

Anfangsphase von Ethereum (ETH) 2.0 auch bei Bitcoin Trader

XRP wird voraussichtlich 0,24 USD erreichen

Der Händler ‚Kyer‘ von der TradingView-Plattform erwartet einen Anstieg des XRP auf 0,2435 USD. Er glaubt daher, dass die Münze den Händlern zwei Verkaufsziele bieten wird: Das erste liegt bei 0,229 USD, das zweite bei 0,24535 USD.

“1. Verkaufsziel $ 0,229. 2. Verkaufsziel bei 0,24535 USD. 17% Gewinn zum 1. Verkaufsziel. 26% Gewinn auf 2. Verkaufsziel “

Der Händler ‚ProjectSyndicate‘ erwartet einen etwas geringeren Anstieg von XRP. Seine Prognose ist, dass die drittgrößte Kryptowährung nach einem kurzen Retracement auf 0,19 USD voraussichtlich 0,21 USD erreichen wird.

Wie man Apps auf Android schließt

Wenn zu viele Anwendungen gleichzeitig geöffnet sind, kann dies das Gerät manchmal verlangsamen. Wenn Sie von einer Anwendung weggehen, kann sie möglicherweise im Hintergrund weiterlaufen, so dass der einzige Weg, Anwendungen wirklich zu schließen, darin besteht, dies manuell zu tun.

Müssen Sie Apps manuell schließen?

Falls Sie sich gefragt haben, Google empfiehlt nicht wirklich, Ihre Apps manuell auf einem Android-Handy oder Tablett zu schließen. Das auf Flexibilität und Vielseitigkeit ausgelegte Betriebssystem weiß seine Ressourcen auch bei mehreren im Hintergrund laufenden Anwendungen ausreichend zu verwalten. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie gezwungen sein könnten, Apps doch noch manuell herunterzufahren. Bei Geräten mit geringerem Speicher und internem Speicher kann es bei zu vielen gleichzeitig geöffneten Anwendungen zu einer Verzögerung des Geräts kommen. Darüber hinaus sind Anwendungen, die aus dem Play Store heruntergeladen werden, oft bekannt, dass sie einfrieren oder abstürzen, aber weiterhin im Hintergrund laufen. In diesen Fällen ist das manuelle Schließen die einzige verbleibende Option.

Wie man Apps über die Übersicht schließt

Android-Smartphones verfügen in der Regel über eine spezielle Übersichts-Taste am unteren Bildschirmrand. Bei Pixel-, LG- und Nokia-Geräten ist dies ein kleines quadratisches Symbol unten rechts. Auf Samsung-Telefonen ist es eine physische Taste, die zwei sich überlappende Rechtecke aufweist, und sie befindet sich unten links. Tippen Sie auf diese Schaltfläche, und Sie gelangen zum Menü Recent Apps, einem Bildschirm, der jede einzelne App anzeigt, die Sie gerade im Hintergrund ausgeführt haben. Streichen Sie bei jeder Anwendung, die Sie schließen möchten, nach links (oder rechts). Dadurch werden alle laufenden Anwendungen beendet, obwohl es möglicherweise keine Prozesse stoppt, die bestimmte Anwendungen im Hintergrund ausgeführt haben.

Wie man Apps über den Apps Manager schließt

Um das Schließen von Anwendungen zu erzwingen, so dass sie auch alle laufenden Hintergrundprozesse stoppen, verwenden Sie den Apps Manager. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps und Benachrichtigungen oder Einstellungen > Allgemein > Apps in älteren Androiden. Als nächstes erscheint eine Liste aller Anwendungen, die derzeit im Hintergrund laufen. Wählen Sie eine App aus der Liste, die Sie schließen möchten, und tippen Sie auf Stop oder Force Stop. Beachten Sie, dass das Schließen einer App über die Schaltfläche Übersicht im Allgemeinen sicher ist, während dies über den Apps Manager dazu führen kann, dass sich die App beim nächsten Einschalten oft falsch verhält.